EN DE
Loading...

Serviceplan Suisse macht zur Weihnachtszeit auf die Telefonseelsorge der Dargebotenen Hand aufmerksam.

Für all jene, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, ist Weihnachten eine besonders fordernde Zeit. Deshalb wendete sich die Dargebotene Hand im Dezember mit einer simplen doch cleveren Typo-Kampagne an die Hilfesuchenden.

Die Botschaft: Menschen, die unter Einsamkeit, sozialer Isolation oder Krankheit leiden, sollen nicht im Alkohol Trost suchen, sondern in Gesprächen mit den Beraterinnen und Beratern der Dargebotenen Hand. Diese sind auch über die Festtage rund um die Uhr unter der Nummer 143 erreichbar.

Das Sujet von Serviceplan Suisse wurde als eBoard, Inserat und Banner umgesetzt.

Zum Artikel auf persoenlich.com