EN DE
Loading...

SERVICEPLAN

Building Best Brands

CSR wird immer wichtiger und baut nachhaltig Markenvertrauen auf. Unsere enge Zusammenarbeit mit Serviceplan Green verhilft Ihnen zu klugem CSR-Management.

Für das Entwickeln von Nachhaltigkeitsstrategien für Marken und Unternehmen ist eine hohe Sensibilität nötig. Mit ihr werden Unternehmen den Anforderungen der kritischen Öffentlichkeit gerecht, gewinnen das Vertrauen ihrer Zielgruppen und beugen gleichzeitig Greenwashing-Vorwürfen vor. Unsere Agenturgruppe meistert diese Aufgabe mit fundiertem Praxiswissen über werteorientierte Markenführung, Nachhaltigkeits-Marketing und CSR.

Unser Angebot umfasst Strategieberatung und -entwicklung, nachhaltige Markenführung, CSR (Corporate Social Responsibility), Public Campaigning sowie interne Kommunikation. Wir kennen die politisch und gesellschaftlich wirksamen Stakeholder. Wir identifizieren wichtige Themen sowie Schnittmengen für einen konstruktiven Dialog.

Lesen Sie mehr auf:

+ Serviceplan Corporate Reputation

Glossar

Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen wird als Corporate Social Responsibility, kurz CSR, bezeichnet. In den eigentlichen Geschäftstätigkeiten integrieren die Unternehmen zusätzlich zu den gesetzlichen Forderungen einen freiwilligen Beitrag zur Entwicklung der Nachhaltigkeit in den Bereichen Umwelt, Beziehungen zu Mitarbeitern (Arbeitsplatz) und Austausch mit relevanten Anspruchs- oder Interessensgruppen (Stakeholdern).
Langfristig angelegtes ökologisches und soziales Engagement eines Unternehmens kann als strategische Maßnahme dauerhaft zum Unternehmenserfolg beitragen. Das tragende Prinzip der Freiwilligkeit für alle CSR-Maßnahmen bedeutet den Verzicht auf gesetzliche Handlungsoptionen und fördert so die innovativen und kreativen Strategien der Unternehmen. Damit jedoch bei der Öffentlichkeit kein Eindruck des sogenannten Greenwashing entsteht, darf die Corporate Social Responsibility (CSR) nicht als reine Werbemaßnahme angewandt werden. Vielmehr müssen das kommunizierte Engagement und die tatsächlichen Nachhaltigkeitsleistungen immer im ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.

Voraussetzung für Corporate Social Responsibility
Hauptziel unternehmerischen Handelns ist immer der wirtschaftliche Erfolg. Um seinen sozialen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten zu können, muss ein Unternehmen demzufolge wettbewerbsfähig sein und wirtschaftlich arbeiten können. Damit ist es in der Lage, vor allem die besonders wichtige soziale Verantwortung für den Erhalt der Arbeitsplätze zu sorgen. Je nach Internationalität eines Unternehmens, der Branchenzugehörigkeit und z.B. der angewandten Produktionsverfahren, kann ein Unternehmen weitere sinnvolle Handlungen in ihrer Corporate Social Responsibility (CSR) Strategie integrieren.